Vakuumbeutel, Vakuumierer-Beutel und Rollen

fuer die Vorratskammer (+18°)

Vakuumverpacken für die Vorratskammer (+18°)


Vakuumverpacken beschränkt sich nicht nur auf die Aufbewahrung im Tiefkühl- oder Kühlschrank, es ist auch optimal geeignet für die Aufbewahrung bei Raumtemperatur. Lebensmittel, die normal aufbewahrt leicht ihre Qualität verlieren (Kaffee) oder sich durch die Luftfeuchtigkeit verändern (Salz, Zucker, Mehl) bleiben durch das Vakuumieren unverändert. Es ist nicht mehr nötig, immer neue Methoden zu erfinden, um die Nahrungsmittel in gewissen Momenten (z.B. wenn man auf Urlaub fährt) zu schützen. Durch die Vakuumverpackung sind sie nicht mehr dem Angriff von Schimmelpilzen, Feuchtigkeit oder Insekten ausgesetzt.
 

Trockene Kekse



Die Aufbewahrung unter Vakuum garantiert dem Produkt Frische und Wohlgeruch.
 

Kaffee In Ganzen Bohnen Oder Gemahlen


Durch das Vakuum bleibt das Aroma des Kaffees erhalten und das Ranzigwerden der ätherischen Öle wird dadurch vermieden.
 

Getrocknetes Obst, Walnüsse, Haselnüsse, Pinienkerne Etc...


Diese Nahrungsmittel enthalten viel Öl. Die Aufbewahrung im Vakuum vermeidet Oxydation und Ranzigwerden.
 

Getrocknete Pilze


Vakuumverpackt halten sie länger und behalten auch ihr Aroma.
 

Geriebenes Brot (Semmelbrösel)


In festen Behältern vakuumiert, behält es lange sein Aroma.
 

Reis, Hülsenfrüchte


Das Vakuum erhält die strukturellen Eigenschaften der Stärke und ein Schädlingsbefall wird verhindert.
 

Trockene Keime


Unter Vakuumbedingungen bleibt der Keim lange Zeit unverändert.